Bitte Danke

Super 8, family found footage, 2011
Über 20 Jahre altes S8 Filmmaterial meines Großvaters dient zur Darstellung meiner Kindheit.
Durch den gesetzten Schnitt, die Wiederholungen und die Melodie, die ich darüber gesummt habe, zeichnet sich ein Blick auf meine Kindheit, von der ich mir mehr erbeten hätte, als dass ich Danke sagen möchte.
Gezeigtes Familienleben als soziale Struktur, in der sich jeder selbst, im Film, wieder finden kann.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s