Akte Große Edeltraud

AuszugAkte2

AuszugAkte3

4 Seiten Auszug aus dem 32 seitigem Künstlerinnenbuch, 21×29,7cm, 2013

Die Arbeit zum Thema entstand nach einer gedanklichen Auseinandersetzung mit Prora. Ich veröffentlichte eine Akte des Staatssicherheitsdienstes der DDR und erzählt damit eine wahre Geschichte aus dem Blickwinkel des Staates: Edeltraud Große verliebt sich, wird schwanger und muss ihren Job als Zimmermädchen im FDGB-Heim Prora (Heim des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes) aufgeben. Um zurückkehren zu können, sucht sie per Kontaktanzeige einen Ehepartner auf der Ostseeinsel Rügen. Beide verlieben sich unerwartet. Die Bespitzelung wegen des Verdachts auf eine Scheinehe bringt keine Ergebnisse. Am Ende offenbart sich der Spitzl den Bespitzelten und die Macht des Staates läuft gewissermaßen ins Leere.

(Publikation: PRORA – S18+19, Herausgeberin: Andrea van der Straeten + Alexander Glandien, Experimentelle Gestaltung, Institut für Bildende Kunst und Kulturwissenschaft, Kunstuniversität Linz)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s